Klettern oder Wandern zur "Normandie" im Odenwald

Heute bieten sich Dir zwei Möglichkeiten andere, sportliche Singles kennen zu lernen.

  • Ausrüstung leihen oder kaufen – Schwierigkeitsstufe 4
    Du besitzt entweder ein Klettersteigset mit Helm und Gurtzeug oder leihst dir eins aus (in Mainz im Alpinsportladen, beim DAV-Hanau oder DAV-Heidelberg oder dem Sportladen deines Vertrauens) oder du hast Erfahrung mit Klettersteigen der Kategorie B und möchtest auf eine Sicherung verzichten. Der Tourguide klettert auf dem Steig vor und du folgst ihm. Wie dem auch sei – bei uns klettert und wandert jeder auf seine eigene Verantwortung.
  • Ohne Ausrüstung nur wandern – Schwierigkeitsstufe 3
    Du möchtest sportliche Singles kennen lernen und besitzt aber keine Ausrüstung oder möchtest Dir keine leihen. Kein Problem du gehst einfach mit unserer Assistentin den Weg, der oberhalb des Steinbruches verläuft und beobachtest die anderen beim Klettern. Auf dem Gipfel des Ölberges treffen wir uns wieder.

Treffpunkt Bahnhof Schriesheim

Wir treffen uns am Bahnhof in Schriesheim, der eine “Straßenbahn-Haltestelle” ist aber von Heidelberg, Frankfurt, Darmstadt oder Mannheim gut erreicht werden kann. Wer klettern möchte, der ist hier am Treffpunkt schon fertig ausgerüstet. Die anderen haben gute Wanderschuhe an, die benötigt werden, denn auch die Wanderwege sind teilweise steil und schmal, wie das bei einer Sportwanderung eben so ist.

Auf schmalen und steilen Wegen zum Ausgangspunkt

Unsere Tour beginnt schon in der Stadt indem wir alle zusammen auf schönen Pfaden direkt am Kanzelbach zur Strahlenburg laufen. Es folgt ein steiler MTB Trail, auf dem uns Downhill Fahrer entgegenkommen können, der aber auch als Weg zum Klettersteig markiert ist. Es kommt der Punkt der Entscheidung am Sendemast. Wenn du bisher alles gut überstanden hast und noch eine Herausforderung suchst, dann gehst du mit dem Wanderführer nach rechts zum Klettersteig. Alle anderen nehmen den linken Weg, der in die Höhe führt.

Wanderweg – mit tollem Ausblick

Die Wanderer genießen den Ausblick an der Schwedenschanze, die um 1632 von schwedischen Soldaten der Protestantischen Union besetzt wurde, um den Fortgang des Dreißigjährigen Kriegs abzuwarten. Solange sollten die Wanderer jedoch nicht warten – sondern nach 15 min Pause weiter aufsteigen. Bald erscheint der Steinbruch und die Kletterer werden sichtbar. Vielleicht ist ja der Mann / die Frau des Vertrauens dabei. Gemütlich geht es auf dem kleinen Pfad weiter Richtung Gipfel des Ölberges, der durch ein Schild markiert ist, an dem wir uns wieder treffen.

Klettersteig mit tollem Blick

Wir wandern direkt in den Steinbruch, der uns an die Normandie mit ihren zerklüfteten Felsen erinnert und aus vier Ebenen besteht, die alle erklettert werden möchten. Wir planen dazu ca. 1h ein – je nach Erfahrung und Größe der Gruppe kann dies auch länger dauern. Der Klettersteig ist mit “B” d.h. mäßig schwierig bewertet. Die einzelnen Ebenen sind gut gesichert mit Drahtseilen, Klammern und Leitern zu erreichen. Ein Schild am Eingang weist noch einmal auf die Gefahren hin und gibt eine Einweisung für den Steig. Es bieten sich tolle Blicke aus dem Steinbruch an und es wird immer spannender, je höher man kommt. Ein Muss für jeden aktiven Wanderer mit Klettererfahrung.

Glücklich vereint am Ölberg auf 450m

Endlich sind wir als Gruppe wieder glücklich vereint und genießen zusammen das Panorama auf den Steinbruch und Schriesheim. Es gibt viel zu erzählen. Gemeinsam laufen wir auf schmalen Pfaden weiter zum Startplatz der Gleitschirmflieger. Bei Westwind ist hier immer viel los. Vielleicht hat ja ein Flieger einen Tandem Schirm dabei und bietet so eine schnelle Abstiegsmöglichkeit mit Ausblick von oben. Gespannt schauen wir den Fliegern zu und genießen die Blicke in die Ebene.

Schauenburg, Pfalzblick und Strahlenburg

Wir erreichen die Schauenburg, die erstmalig im Jahre 1130 genannt wurde. Um 1460 wurde die Burg von den Pfälzern zerstört. In der darauffolgenden Zeit diente die Burg der Bevölkerung als Quelle für billiges Baumaterial. Hier bietet sich eine Rast mit einem tolle Blick und interessanten Menschen an. Durch die Weinlagen spazieren wir gemütlich zum Pfalzblick und zu unserer Einkehr in der Strahlenburg, die um das Jahr 1235 auf dem Schlossberg oberhalb von Schriesheim erbaut wurde damals als “Schloss Strahlenberg” bekannt war. Hier haben wir unseren Abschluss und er bietet eine gute Gelegenheit noch einmal Kontaktdaten auszutauschen.

Weitere Tourinfos

  • Streckenlänge: ca. 10 km
  • Laufzeit (ohne Pausen/Einkehr): ca. 3.5h
  • Schwierigkeit: Mittel-Schwer (Stufe 3 oder 4)
  • Genauer Treffpunkt: Bahnhof Schriesheim, Schillerplatz16, 69198 Schriesheim
  • Zielort bei ÖPNV-Anreise: Schriesheim Bahnhof OEG
  • Einkehr bei: http://www.strahlenburg-schriesheim.de/

    Route

    Hier siehst Du die geplante Route. Kleinere Abweichungen von der Route während der Tour sind möglich.


  • Hier anmelden und dabei sein:


    Deine Wanderdates

    • Datum: Sa, 28.10.2017
      Steig in die S-Bahn zum Kellerskopf!
      Zeit: 10.15 - 17.00 Uhr
      Ganztagswanderung (ca. 14 km)
      Altersklasse: 30-49

    • Datum: So, 29.10.2017
      Der Frankfurter Grüngürtel 1a - Zur Lohrberg Schänke
      Zeit: 10.00 - 17.30 Uhr
      Ganztagswanderung (ca. 17 km )
      Altersklasse: 40+

    • Datum: Sa, 04.11.2017
      Vom Kurpark Wi zum Kochbrunnen mit Freitanz (P)
      Zeit: 17.00 - 21.30 Uhr
      Abendwanderung(ca. 6.5 km)
      Altersklasse: 40+

    • Datum: So, 05.11.2017
      Drei Burgen und ein Zoo rund um Königstein (P)
      Zeit: 10.00 - 17.15 Uhr
      Ganztagswanderung (ca. 15 km)
      Altersklasse: 35-55

    • Datum: Sa, 11.11.2017
      Der Waldgeist auf der Eisernen Hand
      Zeit: 10.00 - 17.00 Uhr
      Ganztagswanderung (ca. 16 km)
      Altersklasse: 20-39

    • Datum: Sa, 11.11.2017
      Fackelwanderung mit Glühwein im Ried
      Zeit: 16.45 - 21.00 Uhr
      Abendwanderung(Ca. 8 km)
      Altersklasse: 40+

    • Datum: So, 12.11.2017
      Wildkatzen-Walderlebnis auf dem Winterberg
      Zeit: 10.00 - 17.00 Uhr
      Genußwanderung (ca. 15 km)
      Altersklasse: 35-55

    • Datum: Sa, 18.11.2017
      Highlights an der Bergstraße II
      Zeit: 10.00 - 17.30 Uhr
      Ganztagswanderung (ca. 14 km)
      Altersklasse: 40+

    • Datum: Sa, 18.11.2017
      Single Kind Tour - Abenteuer auf der Burg Frankenstein (P)
      Zeit: 11.00 - 15.45 Uhr
      Specialtour (ca. 6 km)
      Altersklasse: 30-49

    • Datum: So, 19.11.2017
      Ein Ausflug in den Exotenwald mit Vogesenblick bei Weinheim
      Zeit: 10.15 - 16.30 Uhr
      Ganztagswanderung (13 km)
      Altersklasse: 35-55

    • Datum: Sa, 25.11.2017
      Fuchsstein, Fuchstanz und Falkenstein
      Zeit: 10.30 - 16.30 Uhr
      Ganztagswanderung (ca.14 km)
      Altersklasse: 40+

    • Datum: So, 26.11.2017
      Königstuhl, Felsenmeer und Heidelberger-Schloss
      Zeit: 10.00 - 18.00 Uhr
      Ganztagswanderung (ca. 16 km)
      Altersklasse: 30-49

    • Datum: Sa, 02.12.2017
      Rheinromantik am Rüdesheimer Weihnachtsmarkt (P)
      Zeit: 11.15 - 18.30 Uhr
      Genußwanderung (ca. 10 km)
      Altersklasse: 30-49

    • Datum: So, 03.12.2017
      Michelstadt mit Einhardsbasilika und Weihnachtsmarkt
      Zeit: 10.00 - 16.30 Uhr
      Genußwanderung (10 km)
      Altersklasse: 40+

    • Datum: So, 10.12.2017
      Rheinromantik am Rüdesheimer Weihnachtsmarkt
      Zeit: 10.15 - 17.30 Uhr
      Genußwanderung (ca. 10 km)
      Altersklasse: 40+

    • Datum: Sa, 16.12.2017
      Ein Ausflug ins Moulin Rouge
      Zeit: 10.30 - 17.00 Uhr
      Genußwanderung (ca. 12 km)
      Altersklasse: 40+

    • Datum: Sa, 16.12.2017
      Fackelwanderung mit Glühwein im Ried
      Zeit: 16.45 - 21.00 Uhr
      Abendwanderung(Ca. 8 km)
      Altersklasse: 30-55

    • Datum: So, 17.12.2017
      Tanz auf dem Vulkan
      Zeit: 10.30 - 16.30 Uhr
      Genußwanderung (ca. 12 km)
      Altersklasse: 30-49

    • Datum: So, 31.12.2017
      Neroberg Nightwalk an Silvester (P)
      Zeit: 18.00 - 01.30 Uhr
      Abendwanderung(ca. 13 km)
      Altersklasse: 40+





    Mit Unterstützung von

    Casa Kettenbach - Wohnen auf Zeit Wiesbaden