Schlittengaudi im Taunus

Infos zum Termin

Hier die wichtigsten Infos zu dieser Wanderung auf einen Blick:

Wetterbericht

  • Die Wettervorhersage für diese Tour ist ab 7 Tage vor der Wanderung (ab Sa, 06.01.2018 ) verfügbar.
  • Datum: Sa, 13.01.2018
    Start:09.45 Uhr
    Einkehr: 13.30 Uhr
    Ende: 16.30 Uhr
    Tourtyp: Specialtour
    Streckenlänge: bis 4.1 km
    Schwierigkeitsgrad: Mittel (Stufe 3 von 5)
    Altersklasse: 30-49
    Teilnehmer (bis zu): 30
    Treffpunkt: Bushaltestelle: An der Weilquelle,
    Brunhildestraße 75, 61389 Niederreifenberg (Schmitten)
    ÖPNV Anreise: An der Weilquelle, 61389 Schmitten
    Wanderführer:
    Eckhard LinnerClaudia Schollmayer

    Beschreibung der Tour

    Schlittengaudi – Webcam

    Den Feldberg im Taunus kennen die meisten. Aber wann bist Du das letzte Mal dort Schlitten gefahren? Das ist bestimmt schon eine Weile her. Heute bietet sich die Gelegenheit mit Gleichgesinnten eine riesige Schlittengaudi zu veranstalten. Wer Alleinerziehend ist und an diesem Wochenende sein Kind betreut, der darf es gerne kostenlos (bis 14J) mitbringen. Ich stelle jedem kostenlose Po-Rutscher zur Verfügung und kann auch einen Schlitten verleihen. Besser ist es natürlich, wenn man seinen eigenen Schlitten nutzt.

    Startpunkt unserer Tour ist die Bus-Haltestelle “An der Weilquelle” in Niederreifenberg (Schmitten). Wer ÖPNV nutzt kann hier bequem mit der S-Bahn ab Frankfurt bis Königstein fahren und dann mit der Buslinie 57 oder 80 zur “An der Weilquelle”. Die Autofahrer finden am Lidl oder in den Seitenstraßen genügend Parkplätze. Seid bitte pünktlich, denn unser Bus fährt um 09:52 Uhr. Wer ihn verpasst muss mit dem PKW auf den Feldberg.

    Bus fahren

    Wir sind nun gut eingepackt, haben Handschuhe an, tragen eine Pudelmütze oder einen Ski- oder Fahrradhelm (zu empfehlen). Dazu gehört natürlich noch ein Schlitten oder ein Porutscher und es kann losgehen. Damit wir nicht bis zum Feldberg laufen müssen, nehmen wir die Bus-Linie 57, die uns immer wieder auf den Feldberg bringt. Sollte die Auffahrt zum Feldberg einmal gesperrt sein, so bietet der Bus einen echten Vorteil, zumal die Parkplätze oben sehr begrenzt sind. Dazu schließen wir uns am besten zu 5er Gruppen zusammen und kaufen eine Tageskarte (im Preis inbegriffen). Nach ca. 10min erreichen wir unseren Ausgangspunkt.

    Der Feldberg im Taunus

    Der Feldberg ist mit 880m der höchste Berg im Taunus und bietet einen tollen Ausblick in alle Richtungen. Uns bieten sich nun je nach Schneelage und Zusammensetzung der Gruppe bis zu fünf Abfahrtsmöglichkeiten. Diese sind im Einzelnen:

    • Weilquelle1: Piste 1600m, 300m Gefälle
    • Weilquelle2: Piste 1600m, 300m Gefälle
    • Rotes Kreuz: Piste 550m, 150m Gefälle
    • Siegfried Siedlung: Piste: 1200m, 200m Gefälle
    • Große Kurve: Piste 4200m, 320m Gefälle

    Wer ist Schlittenprofi ?

    Bei den meisten Abfahrten macht es mehr Spass, wenn man eine gewisse Erfahrung im Schlittenfahren besitzt. Deshalb ist auch ein Helm zu empfehlen, falls man einmal ungewollt die Bahn verlässt und sich plötzlich ein Baum im Weg befindet. Aber Du wirst feststellen, dass es einen riesen Spaß macht mit dem Schlitten die Abfahrten hinunter zu düsen oder auch nur gemächlich durch den Schnee zu gleiten. Es können Geschwindigkeiten bis zu 20 km/h erreicht werden, wenn die Schneelage passt. Meistens sind wir jedoch langsamer unterwegs. Es bietet sich auch die Möglichkeit zu zweit zu fahren. Auf den meisten Abfahrten gibt es immer wieder Stellen wo wir uns sammeln. Am Ende der Abfahrt sind es meist nur ein paar 100m zu Fuß, bis wir die Bushaltestelle wieder erreichen.

    Und wieder Bus fahren statt zu laufen

    In der Regel sind wir ja zu Fuß unterwegs aber heute wollen wir einmal die bequemen Verkehrsmittel nutzen und mit dem Bus wieder zu unserem Ausgangspunkt zurück fahren. Die Skifahrer nutzen ja auch den Lift und laufen nicht zu Fuß wieder hoch. Unser Wanderführer hat sich einen Zeitplan gemacht, so dass er immer weiß welche Strecke wir nehmen müssen, damit die Wartezeit an der Bus Haltestelle so kurz wie möglich ist.

    Und wenn der Bus oder der Schnee nicht kommt ?

    Witterungsbedingt kann es sein, dass die Buslinie auch einmal ausfällt. Dann heißt es eben zu Fuß mit dem Schlitten hochlaufen und das tun, was wir immer tun: Wandern – nur eben im Schnee. Je nach Situation wird der Tourführer dann auch einen anderen Vorschlag parat haben. Sollte wider Erwarten kein Schnee liegen, dann machen wir an diesem Termin einfach eine Wanderung. Der Feldberg besitzt eine eigene Webcam, so dass man immer schauen kann, wie die Bedingungen vor Ort sind. Der Tourführer wird auf alle Fälle 1 Tag vor der Tour noch weitere Infos zur aktuellen Lage geben.

    Wie lange dauert eine Abfahrt ?

    Im wesentlichen brauchen wir für eine Abfahrt ca. 45-60 min, da es auch immer wieder einmal Stellen gibt, wo man je nach Schneelage einmal laufen oder sich sammeln muss. In guten Wintern bei optimalen Bedingungen sind wir am Tag schon 12 km Schlitten gefahren. In der Regel schafft man 3 bis 5 Auffahrten mit dem Bus, wenn dieser fährt. Unterwegs werden wir dann einkehren. Bei guten Bedingungen im Fuchstanz bei schlechteren Bedingungen oben auf dem Feldberg oder am roten Kreuz. Das wird kurzfristig vom Tourführer je nach Wetterlage einen Tag vorher entschieden.

    Weitere Tourinfos

  • Streckenlänge: bis 4.1 km
  • Laufzeit (ohne Pausen/Einkehr): ca. 1h
  • Schwierigkeit: Mittel (Stufe 3 von 5)
  • Genauer Treffpunkt: Bushaltestelle: An der Weilquelle, Brunhildestraße 75, 61389 Niederreifenberg (Schmitten)
  • Zielort bei ÖPNV-Anreise: An der Weilquelle, 61389 Schmitten
  • Einkehr bei: http://www.naturparkhotel.de/

    Tickets

    Als Zahlungsmöglichkeiten stehen Lastschrift, Sofort-Überweisung und Kreditkarte zur Verfügung (kann im folgenden Bestellformular ausgewählt werden). Fragen zu den Zahlungsmöglichkeiten u.a. beantworten wir Dir in den FAQ.

    Bei der Ticketbuchung kannst Du optional Deine Handynummer angeben. Das kann für uns nützlich sein, falls Du zu spät kommst oder wir Dich aus anderen Gründen anrufen müssen.

    Mit dem Erwerb eines Tickets erkennst Du unseren Haftungsausschluss und die Teilnahmebedigungen an! Bitte buche ein Ticket entsprechend Deines Geschlechtes.


  • Hier anmelden und dabei sein:


    Deine Wanderdates

    • Datum: Sa, 16.12.2017
      Ein Ausflug ins Moulin Rouge
      Zeit: 10.30 - 17.00 Uhr
      Genußwanderung (ca. 12 km)
      Altersklasse: 40-65

    • Datum: Sa, 16.12.2017
      Fackelwanderung mit Glühwein im Ried
      Zeit: 16.00 - 21.00 Uhr
      Abendwanderung(Ca. 8 km)
      Altersklasse: 30-55

    • Datum: So, 17.12.2017
      Tanz auf dem Vulkan
      Zeit: 10.30 - 16.30 Uhr
      Genußwanderung (ca. 12 km)
      Altersklasse: 30-49

    • Datum: Sa, 23.12.2017
      Vierwaldstätter See am Luderbach in Frankfurt
      Zeit: 14.30 - 18.30 Uhr
      Genußwanderung (ca. 6,5 km)
      Altersklasse: 20-39

    • Datum: Di, 26.12.2017
      Ausblick auf Mainhattan in Walldorf (P)
      Zeit: 14.00 - 19.00 Uhr
      Genußwanderung (ca. 8 km)
      Altersklasse: 35-55

    • Datum: Mi, 27.12.2017
      Nassauische Schweiz im Taunus
      Zeit: 10.00 - 17.30 Uhr
      Ganztagswanderung (ca.16 km)
      Altersklasse: alle

    • Datum: So, 31.12.2017
      Silvester auf dem Altkönig mit Burg Falkenstein im Taunus
      Zeit: 10.30 - 16.30 Uhr
      Ganztagswanderung (ca. 14 km)
      Altersklasse: 25-45

    • Datum: So, 31.12.2017
      Neroberg Nightwalk an Silvester (P)
      Zeit: 18.00 - 01.30 Uhr
      Abendwanderung(ca. 14 km)
      Altersklasse: 40+

    • Datum: Mo, 01.01.2018
      Neujahrestour in Frankfurt
      Zeit: 14.15 - 18.30 Uhr
      Genußwanderung (ca. 9 km)
      Altersklasse: alle

    • Datum: So, 07.01.2018
      Der Frankfurter Grüngürtel 1b - Zum Nordpark
      Zeit: 11.00 - 17.00 Uhr
      Genußwanderung (ca. 13 km)
      Altersklasse: 35-55

    • Datum: Fr, 12.01.2018
      Maaraue - Ausblick auf Mainz (P)
      Zeit: 18.00 - 22.00 Uhr
      Abendwanderung(ca. 6 km)
      Altersklasse: 50+

    • Datum: Sa, 13.01.2018
      Schlittengaudi im Taunus
      Zeit: 09.45 - 16.30 Uhr
      Specialtour (bis 4.1 km)
      Altersklasse: 30-49

    • Datum: So, 14.01.2018
      Feldbergbesteigung im Winter
      Zeit: 10.00 - 16.00 Uhr
      Ganztagswanderung (ca. 10 km)
      Altersklasse: 35-55

    • Datum: Sa, 20.01.2018
      Fackelwanderung mit Glühwein im Ried
      Zeit: 16.00 - 21.00 Uhr
      Abendwanderung(Ca. 8 km)
      Altersklasse: 35-55

    • Datum: So, 28.01.2018
      Alsbacher Schloss und Melibokus
      Zeit: 11.00 - 16.30 Uhr
      Ganztagswanderung (ca. 12 km)
      Altersklasse: 35-55

    • Datum: So, 25.02.2018
      Erlebnisweg Burg Lindenfels
      Zeit: 11.00 - 17.00 Uhr
      Ganztagswanderung (ca. 12 km)
      Altersklasse: 45+

    • Datum: So, 18.03.2018
      Highlights im Felsenmeer
      Zeit: 10.30 - 16.30 Uhr
      Ganztagswanderung (ca. 12 km)
      Altersklasse: 35-55

    • Datum: Sa, 14.04.2018
      Erlebnis Hochmoor, Hohenstein und Mathildenruhe
      Zeit: 10.30 - 17.30 Uhr
      Ganztagswanderung (ca. 16 km)
      Altersklasse: 45+





    Mit Unterstützung von

    Casa Kettenbach - Wohnen auf Zeit Wiesbaden