Von Bensheim in's Nibelungenland mit Felsenmeer

Infos zum Termin

Hier die wichtigsten Infos zu dieser Wanderung auf einen Blick:

Wetterbericht

  • Die Wettervorhersage für diese Tour ist ab 7 Tage vor der Wanderung (ab So, 01.10.2017 ) verfügbar.
  • Datum: So, 08.10.2017
    Start:10.00 Uhr
    Einkehr: 14.00 Uhr
    Ende: 18.30 Uhr
    Tourtyp: Ganztagswanderung
    Streckenlänge: ca. 22 km
    Schwierigkeitsgrad: Mittel-Schwer (Stufe 4 von 5)
    Altersklasse: 30-49
    Teilnehmer (bis zu): 30
    Treffpunkt: Bahnhof Bensheim,
    Amershamplatz 1 64625 Bensheim
    ÖPNV Anreise: Bahnhof Bensheim, diverse Regional und IC-Züge
    Wanderführer:
    Jasmin MenzelFrank Busse

    Beschreibung der Tour

    Genuss- und aussichtesreich durch den Odenwald

    Heute geht's in den Odenwald! Wir treffen uns in Bensheim vor dem Bahnhof. Kostenlose Parkplätze gibt's an der Gartenstraße, Ecke Riedstraße und auf dem Netto Parkplatz in der Schwanheimer Strasse 23, direkt am Bahnhof.

    Auf dem Kirchberg

    Bereits nach kurzer Zeit verlassen wir die Stadt Bensheim und erklimmen den Weinberg, an dem die Stadt liegt. Wir erreichen bald das Kirchberghäuschen in wunderschöner Lage und genießen die Blicke mit anderen Singles entlang des bergsträßer Burgenwegs und über das Rhein-Main-Gebiet, bei guter Sicht, bis zu Pfalz und Taunus. Hier bleibt auch Zeit für einen kleinen Morgencafe.

    Blick auf das Fürstenlager

    Leicht ansteigend bleiben wir auf dem Kammweg, passieren das Fürstenlager am oberen Ende und können zwischen den Waldabschnitten immer wieder wundervolle Fern- und Talblicke genießen. Eine weitere Pause bietet sich am Ernst Ludwig Tempel, der uns eine tolle Aussicht gewährt und eine gute Gelegenheit für Gespräche mit anderen Singles bietet.

    Toter Mann im Wald

    Wir besuchen den Toten Mann. Er hatte Streit mit seiner Frau im Wald, wobei ihn seine Frau erschlug. Da die Leiche genau auf der Landesgrenze lag (Erbach / Hessen) stritten die beiden Grafen um die Hinrichtung der Frau. Die Kosten stiegen dabei enorm. Um den Streit zu beenden gab jemand dem Wärter den Hinweis den Schlüssel in der Zelle stecken zu lassen. Daraufhin floh die Frau und ward nicht mehr gesehen. Seitdem taucht sie zur Geisterstunde als klagendes Weib beim Toten Mann auf. Die Moral von der Geschicht: Streiten lohnt sich nicht !

    Jerusalem Friedensmal

    Das Jerusalem Friedensmal ist nach Jerusalem ausgerichtet. Vom Friedensmal aus schaut man hinunter in die Rheinebene auf die Stadt Worms. In jüdischen Quellen haben die Städte Speyer, Worms und Mainz eine wichtige Bedeutung als Geburtsstätte des europäischen Judentums im Mittelalter. Auch in Partnerschaften kann es Streit geben – da wird es wichtig zu schauen – was ist mir wichtiger: Die Beziehung oder mein Standpunkt. Jeder Single, der schon einmal verheiratet war, der kennt das.

    Teufelsstein

    Einst gingen einige Kinder aus Reichenbach hierher, um Holz im Wald nahe des Steines zu sammeln. Ein Mädchen blieb etwas zurück und kletterte auf den Stein; dort sah es auf der anderen Seite des Felsens eine wunderschöne, in weiß gekleidete Frau, die es freundlich lachend ansah und dann verschwand. Das Kind wurde ängstlich und lief zu den anderen im Wald aber die hatten ihre Holzsuche inzwischen schon beendet, denn in den Sekunden, die das Kind die Frau sah, waren in Wirklichkeit einige Stunden vergangen. Wer es einmal ausprobieren möchte nimmt einen schmalen Pafd, der hinter die Steine führt. Am besten mit einem anderen Single.

    Zu Gast bei einer Prinzessin !

    Gegen Mittag erreichen wir den höchsten Punkt der heutigen Tour: Den Felsberg auf 514 m Höhe. Hier bietet sich eine schöne Gelegenheit in einem Afrikanischen Restaurant bei einer Prinzessin aus Südnigeria einzukehren und afrikanische Speisen zu essen. Frisch gestärkt erkunden wir das Felsenmeer – auf Wegen oder direkt über die Blocksteine.

    Felsenmeer

    Unser Weg führt uns in das Naherholungsgebiet Felsenmeer. Die im Zentrum eines Naturschutzgebietes liegende imposante und sagenumwobende Felsenlandschaft duchqueren wir talwärts. Sehenswert sind dabei der Altarstein, die Riesensäule, die Kiste und das Krokodil, die sich in dem ehemaligen römischen Steinbruch befinden. Bei vielen Steinen handelt es sich um Fehlproduktionen, die nicht abtransportiert wurden, und so noch heute an Ort und Stelle zu sehen sind.

    Die Sage vom Felsenmeer

    Sie handelt von zwei Riesen, die in der Gegend von Reichenbach wohnten, der eine auf dem Felsberg, der andere auf dem Hohenstein. Als sie Streit bekamen, bewarfen sie sich mit Felsbrocken. Der Hohensteiner war im Vorteil, er hatte mehr Wurfmaterial. So kam es, dass der Felsberger Riese bald unter den Blöcken begraben wurde; gelegentlich hört man ihn als Single noch darunter brüllen.

    Blauer Turm

    Danach nehmen wir am Nachmittag den zweiten Anstieg des Tages in Angriff und erreichen am Abend Bensheim über einen aussichtsreichen Kammweg. Dabei besuchen wir das blaue Türmchen aus dem Jahre 1910. Die Anlage gehörte zu einem angelegten Englischen Landschaftsgarten. In Bensheim bietet sich dann wieder die Gelegenheit gemeinsam ein Eis zu essen oder in einem netten Lokal den Abend ausklingen zu lassen.

    Weitere Tourinfos

  • Streckenlänge: ca. 22 km
  • Laufzeit (ohne Pausen/Einkehr): ca. 5.5 h
  • Schwierigkeit: Mittel-Schwer (Stufe 4 von 5)
  • Genauer Treffpunkt: Bahnhof Bensheim, Amershamplatz 1 64625 Bensheim
  • Zielort bei ÖPNV-Anreise: Bahnhof Bensheim, diverse Regional und IC-Züge
  • Einkehr bei: http://www.adas-buka.de/

    Tickets

    Als Zahlungsmöglichkeiten stehen Lastschrift, Sofort-Überweisung und Kreditkarte zur Verfügung (kann im folgenden Bestellformular ausgewählt werden). Fragen zu den Zahlungsmöglichkeiten u.a. beantworten wir Dir in den FAQ.

    Bei der Ticketbuchung kannst Du optional Deine Handynummer angeben. Das kann für uns nützlich sein, falls Du zu spät kommst oder wir Dich aus anderen Gründen anrufen müssen.

    Mit dem Erwerb eines Tickets erkennst Du unseren Haftungsausschluss und die Teilnahmebedigungen an! Bitte buche ein Ticket entsprechend Deines Geschlechtes.

    Route

    Hier siehst Du die geplante Route. Kleinere Abweichungen von der Route während der Tour sind möglich.


  • Hier anmelden und dabei sein:


    Deine Wanderdates

    • Datum: Sa, 23.09.2017
      Drei-Türme-Weinwanderung Nierstein
      Zeit: 10.15 - 18.00 Uhr
      Ganztagswanderung (ca. 17 km)
      Altersklasse: 40+

    • Datum: So, 24.09.2017
      Kloster Eberbach - im Namen der Rose (P)
      Zeit: 10.30 - 17.30 Uhr
      Ganztagswanderung (ca. 14 km)
      Altersklasse: 35-55

    • Datum: Fr, 29.09.2017
      Weinlagenwanderung zum Main
      Zeit: 18.00 - 22.00 Uhr
      Ganztagswanderung (ca. 8 km)
      Altersklasse: 20-39

    • Datum: Sa, 30.09.2017
      Goldgrube im Taunus
      Zeit: 10.00 - 17.00 Uhr
      Genußwanderung (ca. 13 km)
      Altersklasse: 40+

    • Datum: So, 01.10.2017
      Schloss und Mühlenwanderung im Rheingau
      Zeit: 10.00 - 17.30 Uhr
      Ganztagswanderung (ca. 18 km)
      Altersklasse: 30-49

    • Datum: Di, 03.10.2017
      Feiertag - Romantik in Heidelberg auf dem Gaisbergturm (P)
      Zeit: 10.00 - 17.00 Uhr
      Ganztagswanderung (ca.13 km)
      Altersklasse: 35-55

    • Datum: Fr, 06.10.2017
      Spaziergang auf der Schatzinsel Kühkopf
      Zeit: 18.00 - 22.30 Uhr
      Abendwanderung(ca. 10 km)
      Altersklasse: 40+

    • Datum: So, 08.10.2017
      Von Bensheim durch's Nibelungenland zum Felsenmeer
      Zeit: 10.00 - 18.30 Uhr
      Ganztagswanderung (ca. 22 km)
      Altersklasse: 30-49

    • Datum: Sa, 14.10.2017
      Wispertalsteig im Taunus
      Zeit: 10.00 - 17.30 Uhr
      Ganztagswanderung (ca. 16 km)
      Altersklasse: 40+

    • Datum: So, 15.10.2017
      Highlights an der Bergstraße II
      Zeit: 10.00 - 17.30 Uhr
      Ganztagswanderung (ca. 14 km)
      Altersklasse: 20-39

    • Datum: Fr, 20.10.2017
      Frankfurter Nightwalk zum Single Markt (P)
      Zeit: 18.00 - 22.30 Uhr
      Abendwanderung(ca. 6 km)
      Altersklasse: 20-39

    • Datum: Sa, 21.10.2017
      Auf dem Philosophenweg zum Heiligenberg! (P)
      Zeit: 10.00 - 17.45 Uhr
      Ganztagswanderung (ca. 16 km)
      Altersklasse: 35-55

    • Datum: Sa, 21.10.2017
      Wetterau - Musik im Schlosskeller Windecken
      Zeit: 17.45 - 21.00 Uhr
      Abendwanderung(ca. 6 km)
      Altersklasse: 40+

    • Datum: So, 22.10.2017
      Single Kind Tour - Abenteuer auf der Burg Frankenstein
      Zeit: 11.00 - 15.45 Uhr
      Specialtour (ca. 6 km)
      Altersklasse: 30-49

    • Datum: Sa, 28.10.2017
      Steig in die S-Bahn zum Kellerskopf!
      Zeit: 10.15 - 17.00 Uhr
      Ganztagswanderung (ca. 14 km)
      Altersklasse: 30-49

    • Datum: So, 29.10.2017
      Der Frankfurter Grüngürtel 1a - Zur Lohrberg Schänke
      Zeit: 10.00 - 17.30 Uhr
      Ganztagswanderung (ca. 17 km )
      Altersklasse: 40+

    • Datum: Sa, 04.11.2017
      Vom Kurpark Wi zum Kochbrunnen mit Freitanz (P)
      Zeit: 17.00 - 21.30 Uhr
      Abendwanderung(ca. 6.5 km)
      Altersklasse: 40+

    • Datum: Sa, 18.11.2017
      Single Kind Tour - Abenteuer auf der Burg Frankenstein (P)
      Zeit: 11.00 - 15.45 Uhr
      Specialtour (ca. 6 km)
      Altersklasse: 30-49





    Mit Unterstützung von

    Casa Kettenbach - Wohnen auf Zeit Wiesbaden