Türme, Teiche und Quellen bei Darmstadt

Wandern auf den Spuren von Großherzog Ludwig

Heute haben wir eine leichte Tour vor uns – fast schon einen Spaziergang. Doch gerade deshalb können wir die sehr schönen Landschaften, vielen Quellen, Ausblicke und kulinarischen Höhepunkte genießen! Es geht durch dichte Wälder, wo es sich auch bei großer Hitze – die bei dieser Tour herrschen kann – sehr gut aushalten lässt. Dies bietet wieder gute Möglichkeiten für spannende Kontakte, die sich während der Tour ergeben können.

Treffpunkt TU Lichtwiese

Wir treffen uns am Bahnhof “Darmstadt TU Lichtwiese”. ÖPNV-Fahrer haben es leicht: Es gibt hierher eine direkte Verbindung vom Frankfurter Hauptbahnhof mit der Linie R65. Wer mit dem Auto kommt, findet hier viele freie Parkplätze. Bei älteren Navis sollte man Petersenstraße 30 eingeben. Von den Parkplätzen aus passiert man zu Fuß eine Schranke, dann befindet sich der Bahnhof TU Lichtwiese am Ende des Weges, der zwischen dem großen Gebäude und dem Golfplatz (Driving-Range) der TU Darmstadt hindurch führt. Einfach der Beschilderung Bahnhof folgen. Vom Parkplatz zum Bahnhof sind es ca. 200 m zu Fuß.

Der Brunnen und der Kotelettenpfad

Wir spazieren zum lauschigen Albertsbrunnen, der den Darmbach speist, den wir bereits passiert haben. Danach geht es dann über den “Kotelettpfad” zum Kahlert Brunnen, der nach dem Darmstädter Bürgermeister und Politiker Justus Georg Kahlert (1800-1862) benannt ist. Bereits im 19. Jahrhundert sollen sich vor allem sonntags Darmstädter Bürger auf den Weg nach Roßdorf gemacht haben, um dort ein deftiges Kotelett zu genießen – der Überlieferung nach das beste in der ganzen Region. Da viele den gleichen Weg benutzten, bildete sich tatsächlich ein Trampelpfad, der mit den Jahren nur noch als Kotelettpfad bezeichnet wurde.

Die Darmbachquelle & Fischerhütte

Etwa 600 m von der Quelle entfernt wird der Darmbach zu mehreren Fischteichen angestaut. Hier befindet sich auch die Fischerhütte in die wir einkehren können. Durch das Naturschutzgebiet Darmbachaue fließt er an der Lichtwiese nach Darmstadt. Dort wurde der Darmbach 1567 ursprünglich zu dem Feuerlöschteich und Vergnügungswasserpark Großer Woog (jetzt ein Naturbadesee) angestaut.

Traaser Hüttchen & Dommerberg 263 m

Eine der wichtigen “Waldkreuzungen” zwischen dem Darmstädter Böllenfalltor und Traisa. Hier trifft man sich – vielleicht auch Dich ? Weiter geht es gemeinsam zum Bismarckturm, der höchste Punkt der Wanderung, auf dem Dommerberg. Er wurde im Auftrag der Darmstädter Studentenschaft zur Erinnerung an Otto von Bismarck errichtet. Hier werden jährlich am 21. Juni Sonnenwendfeiern abgehalten. Dies kann man gut zu zweit genießen. Nach dem Zweiten Weltkrieg richtete der Deutsche Wetterdienst eine Wetterstation im Bismarckturm ein, die bis 1967 bestand. Heute ist der Turm baufällig und darf nicht mehr betreten werden.

Frösche & Prinzen auf 235 m

Die Prinzenhöhe bietet ein echtes Aussichts-Highlight in Richtung Bergstraße. Hier lassen wir uns im Gras oder auf Bänken nieder und machen eine Rast. So können ganz entspannte Gespräche bei einer tollen Aussicht entstehen. Ca. 300m unterhalb befindet sich der Melitabrunnen, der uns mit Trinkwasser versorgen kann.

Zu Gast bei Maria auf 215 m

Der ehemalige Waldpark Marienhöhe mit dem Schembs-Tempel und dem nur symbolischen Marientempel (d.h. nur ein paar Pfeiler existieren) ist leider kaum noch als solcher zu erkennen. Dennoch ein schöner Ort zum Wandern und Spazieren, der eine Aussicht bietet, die nach Westen gerichtet ist, also zur Rheinebene hin. Hier gibt es die Möglichkeit zur Besinnung. Was ist mir wirklich wichtig im Leben ? Auch wenn sich heute der Favorit oder die Favoritin als Frosch entpuppt haben sollte, heißt es dran bleiben, denn die nächste Wanderdate Tour kommt bestimmt.

Sanfter Aufstieg zur Ludwigshöhe

Die Ludwigshöhe Darmstadt, der sogenannte Bessunger Hausberg, ist ein historischer Ausflugsort Darmstädter Bürger und naturverbundener Menschen im Süden von Darmstadt. Ihr Name geht auf Großherzog Ludwig von Hessen und bei Rhein zurück. Der Berg ist mit 246 m der höchste Flecken des Darmstädter Stadtgebiets. Vom Ludwigsturm kann man im Südwesten den Pfälzerwald und die Vogesen sehen, im Westen den Donnersberg, und im Nordwesten den Soonwald und Hunsrück, im Norden kann man bei guter Sicht sogar die Frankfurter Skyline sehen.

Zu Besuch bei Goethe

Der Goetheteich ist ein kleiner Weiher im Bessunger Wald. Goethe hat sich hier oft mit seinen Darmstädter Freunden aus dem Kreis der “Empfindsamen” getroffen. Vielleicht triffst Du hier ja auch jemanden, der zu Dir passt ?

Mit Gott auf dem Berg ?

Der Herrgottsberg wird wegen der Nähe zu Darmstadt auch Hausberg genannt. Er bietet einen Spielplatz für die Kleinen und eine geheimnisvolle Sage. Hier kann man auch verschiedene Waldkunstwerke bewundern.

Zum Schützenhaus

Hier wartet unsere wohlverdiente Einkehr in einem gemütlichen Biergarten im Wald auf uns. Es geht ja nicht nur ums Essen, sondern auch um die Gemeinschaft, die sich hier besonders gut pflegen lässt, denn hier gibt es gutes Essen bei Freunden. In der Nähe gibt es auch einen Kletterwald für alle ambitionierten Kletterer unter uns. Nebenan befindet sich der Polizei Sportschützen Verein. Nach ca. 2 km erreichen wir wieder unseren Ausgangspunkt am Bahnhof.

Weitere Tourinfos

  • Streckenlänge: ca. 16 km
  • Laufzeit (ohne Pausen/Einkehr): ca. 4 h
  • Schwierigkeit: Leicht-Mittel (Stufe 2 von 5)
  • Genauer Treffpunkt: Bahnhof TU Lichtwiese, Darmstadt, Ottilie-Bock-Straße 6, 64287 Darmstadt
  • Zielort bei ÖPNV-Anreise: Bahnhof "TU Lichtwiese" Darmstadt (direkte Verbindung von Hauptbahnhof FFM mit R65)
  • Einkehr bei: http://www.waldgaststaette-schuetzenhaus-darmstadt.de

    Route

    Hier siehst Du die geplante Route. Kleinere Abweichungen von der Route während der Tour sind möglich.


  • Hier anmelden und dabei sein:


    Deine Wanderdates

    • Datum: Sa, 19.08.2017
      Fröhlicher Wandersmann im Taunus
      Zeit: 10.00 - 18.00 Uhr
      Ganztagswanderung (ca. 19 km)
      Altersklasse: 30-49

    • Datum: So, 20.08.2017
      Radtour zum Kellerweg Fest (P)
      Zeit: 10.00 - 18.30 Uhr
      Specialtour (42 km)
      Altersklasse: 30-55

    • Datum: Fr, 25.08.2017
      Ausblick auf Mainhattan in Walldorf
      Zeit: 18.00 - 22.30 Uhr
      Abendwanderung(ca. 8 km)
      Altersklasse: 40+

    • Datum: Sa, 26.08.2017
      Türme, Teiche und Quellen bei Darmstadt (P)
      Zeit: 10.00 - 17.00 Uhr
      Ganztagswanderung (ca. 16 km)
      Altersklasse: 35-55

    • Datum: So, 27.08.2017
      Wiesbadener Neroberg, Rabengrund und Goldsteintal (P)
      Zeit: 10.15 - 17.00 Uhr
      Ganztagswanderung (ca. 13 km)
      Altersklasse: 35-55

    • Datum: So, 27.08.2017
      Churfrankensteig mit Seltenbachschlucht (Odenwald)
      Zeit: 10.00 - 17.30 Uhr
      Sportwanderung (ca. 13 km)
      Altersklasse: 20-39

    • Datum: Sa, 02.09.2017
      Der Frankfurter Grüngürtel 2b - Zum Niddastrand
      Zeit: 11.00 - 17.00 Uhr
      Genußwanderung (Ca. 13 km)
      Altersklasse: 30-49

    • Datum: So, 03.09.2017
      Steig in die S-Bahn zum Kellerskopf!
      Zeit: 10.15 - 16.30 Uhr
      Ganztagswanderung (ca. 14 km)
      Altersklasse: 40-65

    • Datum: Sa, 09.09.2017
      Nassauische Schweiz im Taunus
      Zeit: 10.00 - 18.00 Uhr
      Ganztagswanderung (ca.17 km)
      Altersklasse: 30-49

    • Datum: So, 10.09.2017
      Single Kind Tour - Abenteuer auf der Burg Frankenstein
      Zeit: 11.00 - 15.30 Uhr
      Specialtour (ca. 6 km)
      Altersklasse: 30-55

    • Datum: Sa, 16.09.2017
      Frankfurter Nightwalk zum Dancefloor
      Zeit: 18.00 - 22.30 Uhr
      Abendwanderung(ca. 5 km)
      Altersklasse: 40+

    • Datum: So, 17.09.2017
      Ein Ausflug in den Exotenwald mit Vogesenblick bei Weinheim
      Zeit: 10.15 - 16.30 Uhr
      Ganztagswanderung (13 km)
      Altersklasse: 35-55

    • Datum: Sa, 23.09.2017
      Drei-Türme-Weinwanderung Nierstein
      Zeit: 10.15 - 18.00 Uhr
      Ganztagswanderung (ca. 17 km)
      Altersklasse: 40+

    • Datum: So, 22.10.2017
      Single Kind Tour - Abenteuer auf der Burg Frankenstein
      Zeit: 11.00 - 15.30 Uhr
      Specialtour (ca. 6 km)
      Altersklasse: 30-55





    Mit Unterstützung von

    Casa Kettenbach - Wohnen auf Zeit Wiesbaden