Vierwaldstätter See am Luderbach

Von Bahnhof Frankfurt-Louisa zum Jacobiweiher im Stadtwald

Die Arbeitswoche ist beendet und wir starten schon heute mit anderen Singles ins gemeinsame Wochenende zu einem aussichtsreichen Feierabendspaziergang am See. Dazu treffen wir uns an der Buchscheer Apfelweinwirtschaft, ca. 100m vom S-Bahnhof Frankfurt-Louisa auf der Seite wo die Straßenbahn hält. Bereits nach einer halben Stunde sind wir am größten See der Stadt! Sechs Hektar warten darauf von uns umrundet zu werden.

Königsbrünnchen

Dieses Brünnchen ist den Einheimischen schon lange bekannt – wurde aber erst 1881 als Quelle eingefasst. Das Wasser enthält Eisenoxidhydrat. Dieses färbte die Steine im Laufe der Zeit rötlichbraun. Eine weitere Besonderheit ist der Gehalt an Schwefelwasserstoff, der dafür sorgt, dass das ganze nach faulen Eiern riecht. Wem Eisen fehlt, der kann sich hier welches zuführen – zumindest schmeckt das Wasser sehr eisenhaltig. Es wird seit alten Zeiten getrunken. Eine regelmäßige Untersuchung auf Keime findet nicht statt. Das Wasser des Königsbrünnchens steht in keiner Verbindung zu dem in der Nähe gelegenen Königsbrunnen oder dem Königsbach.

Jacobiweiher oder Vierwaldstätter See ?

Seinen Namen hat der Teich von Hans Bernhard Jacobi, der in den Jahren 1931 und 1932 dafür gesorgt hat, das hier ein Regenwasser-Rückhaltebecken angelegt wird und zwar durch Aufstauen des Königsbachs der durch diese Maßnahme daran gehindert wurde ständig die Keller in Sachsenhausen zu fluten. Übrigens: In Frankfodderisch ist das der “Vierwaldstättersee”! … Schließlich grenzt er ja an Sachsenhausen, Niederrad, Oberrad und Neu-Isenburg.

Kunst und Natur am Vierwaldstädter See

Einige Kunstwerke der Serie “komische Kunst” laden hier zum Verweilen und Wundern ein. Möchte jemand ausprobieren, ob der Pinkelbaum tatsächlich zurück pinkelt?! Oder fragt sich jemand, wieso die Eule einen Norwegerpullover trägt ? Vielleicht können sich aus solchen Situationen ja gute Gesprächsthemen für Singles entwickeln ?

Speakers Corner

Neben “komischen” Kunstwerken, gibt es rund um den Jacobiweiher viel zu entdecken, sogar ein paar Schildkröten fühlen sich hier heimisch. Sie halten sogar still beim Fotografieren. Wer sich zu großen Reden berufen fühlt, kann dies am Speaker`s Corner tun! Hier gibt es Platz für rund 50 Zuhörerinnen und Zuhörer. Wir sind gespannt! Vielleicht gibt es hier schon die erste Liebeserklärung?!

Einkehr und Frankfurt Art Bar mit Musik-Programm

Nach so vielen Gesprächen darf man auch hungrig werden. Deshalb werden wir in einer schönen Gaststätte mitten im Wald einkehren. Danach spazieren wieder zu unserem Ausgangspunkt zurück. Kurz vorher präsentiert sich uns noch ein Höhepunkt der besonderen Art: Die Frankfurt Art Bar. Hier treten ganz unterschiedliche Musik Gruppen auf. Freitags ist oft Jazz angesagt. Der Eintritt ist sogar meist frei. Spätestens hier in lockerer Atmosphäre bei schöner Musik können sich ganz entspannt Gespräche entwickeln.

Weitere Tourinfos

  • Streckenlänge: ca. 6,5 km
  • Laufzeit (ohne Pausen/Einkehr): ca. 2h
  • Schwierigkeit: Leicht (Stufe 1 von 5)
  • Genauer Treffpunkt: Zur Buchscheer Apfelweinwirtschaft, Schwarzsteinkautweg 17, 60598 Frankfurt am Main
  • Zielort bei ÖPNV-Anreise: S3, S4 Haltestelle Louisa, 100m Fußweg
  • Einkehr bei: http://oberschweinstiege-frankfurt.de/

    Route

    Hier siehst Du die geplante Route. Kleinere Abweichungen von der Route während der Tour sind möglich.


  • Hier anmelden und dabei sein:


    Deine Wanderdates

    • Datum: Sa, 19.08.2017
      Fröhlicher Wandersmann im Taunus
      Zeit: 10.00 - 18.00 Uhr
      Ganztagswanderung (ca. 19 km)
      Altersklasse: 30-49

    • Datum: So, 20.08.2017
      Radtour zum Kellerweg Fest (P)
      Zeit: 10.00 - 18.30 Uhr
      Specialtour (42 km)
      Altersklasse: 30-55

    • Datum: Fr, 25.08.2017
      Ausblick auf Mainhattan in Walldorf
      Zeit: 18.00 - 22.30 Uhr
      Abendwanderung(ca. 8 km)
      Altersklasse: 40+

    • Datum: Sa, 26.08.2017
      Türme, Teiche und Quellen bei Darmstadt (P)
      Zeit: 10.00 - 17.00 Uhr
      Ganztagswanderung (ca. 16 km)
      Altersklasse: 35-55

    • Datum: So, 27.08.2017
      Wiesbadener Neroberg, Rabengrund und Goldsteintal (P)
      Zeit: 10.15 - 17.00 Uhr
      Ganztagswanderung (ca. 13 km)
      Altersklasse: 35-55

    • Datum: So, 27.08.2017
      Churfrankensteig mit Seltenbachschlucht (Odenwald)
      Zeit: 10.00 - 17.30 Uhr
      Sportwanderung (ca. 13 km)
      Altersklasse: 20-39

    • Datum: Sa, 02.09.2017
      Der Frankfurter Grüngürtel 2b - Zum Niddastrand
      Zeit: 11.00 - 17.00 Uhr
      Genußwanderung (Ca. 13 km)
      Altersklasse: 30-49

    • Datum: So, 03.09.2017
      Steig in die S-Bahn zum Kellerskopf!
      Zeit: 10.15 - 16.30 Uhr
      Ganztagswanderung (ca. 14 km)
      Altersklasse: 40-65

    • Datum: Sa, 09.09.2017
      Nassauische Schweiz im Taunus
      Zeit: 10.00 - 18.00 Uhr
      Ganztagswanderung (ca.17 km)
      Altersklasse: 30-49

    • Datum: So, 10.09.2017
      Single Kind Tour - Abenteuer auf der Burg Frankenstein
      Zeit: 11.00 - 15.30 Uhr
      Specialtour (ca. 6 km)
      Altersklasse: 30-55

    • Datum: Sa, 16.09.2017
      Frankfurter Nightwalk zum Dancefloor
      Zeit: 18.00 - 22.30 Uhr
      Abendwanderung(ca. 5 km)
      Altersklasse: 40+

    • Datum: So, 17.09.2017
      Ein Ausflug in den Exotenwald mit Vogesenblick bei Weinheim
      Zeit: 10.15 - 16.30 Uhr
      Ganztagswanderung (13 km)
      Altersklasse: 35-55

    • Datum: Sa, 23.09.2017
      Drei-Türme-Weinwanderung Nierstein
      Zeit: 10.15 - 18.00 Uhr
      Ganztagswanderung (ca. 17 km)
      Altersklasse: 40+

    • Datum: So, 22.10.2017
      Single Kind Tour - Abenteuer auf der Burg Frankenstein
      Zeit: 11.00 - 15.30 Uhr
      Specialtour (ca. 6 km)
      Altersklasse: 30-55





    Mit Unterstützung von

    Casa Kettenbach - Wohnen auf Zeit Wiesbaden