Hier anmelden und dabei sein:


Deine Wanderdates

  • Datum: So, 30.07.2017
    Der Frankfurter Grüngürtel 3b - Kunst und Kultur am Weiher
    Zeit: 10.00 - 16.30 Uhr
    Genußwanderung (ca. 15 km)
    Altersklasse: 35-55

  • Datum: Fr, 04.08.2017
    Spaziergang zu den Perlen am Rhein im Goldgrund
    Zeit: 18.00 - 22.30 Uhr
    Abendwanderung(ca. 9 km)
    Altersklasse: 30-49

  • Datum: Sa, 05.08.2017
    Steig in die S-Bahn zum Kellerskopf! (Taunus)
    Zeit: 10.15 - 16.45 Uhr
    Ganztagswanderung (ca. 14 km)
    Altersklasse: 40+

  • Datum: So, 06.08.2017
    Königstuhl, Felsenmeer und Heidelberger-Schloss
    Zeit: 10.00 - 18.00 Uhr
    Ganztagswanderung (ca. 15 km)
    Altersklasse: 20-39

  • Datum: So, 13.08.2017
    Sagenweg - Wildweibchenstein
    Zeit: 10.00 - 17.04 Uhr
    Ganztagswanderung (ca. 16 km)
    Altersklasse: 35-55

  • Datum: So, 13.08.2017
    Sommerfest Grillhütte am Hegbachsee
    Zeit: 14.00 - 20.00 Uhr
    Ganztagswanderung (ca. 2 km )
    Altersklasse: 30-49

  • Datum: So, 13.08.2017
    Sommerfest in der Grillhütte am Hegbachsee
    Zeit: 15.00 - 21.00 Uhr
    Ganztagswanderung (ca. 2 km )
    Altersklasse: 45+

  • Datum: Sa, 19.08.2017
    Fröhlicher Wandersmann im Taunus
    Zeit: 10.00 - 18.00 Uhr
    Ganztagswanderung (ca. 19 km)
    Altersklasse: 30-49

  • Datum: So, 20.08.2017
    Radtour zum Kellerweg Fest (P)
    Zeit: 10.00 - 18.30 Uhr
    Specialtour (42 km)
    Altersklasse: 30-55

  • Datum: Sa, 26.08.2017
    Türme, Teiche und Quellen bei Darmstadt (P)
    Zeit: 10.00 - 17.00 Uhr
    Ganztagswanderung (ca. 16 km)
    Altersklasse: 35-55

  • Datum: So, 10.09.2017
    Single Kind Tour - Abenteuer auf der Burg Frankenstein
    Zeit: 11.00 - 15.30 Uhr
    Specialtour (ca. 6 km)
    Altersklasse: 30-55

  • Datum: Sa, 23.09.2017
    Drei-Türme-Weinwanderung Nierstein
    Zeit: 10.15 - 18.00 Uhr
    Ganztagswanderung (ca. 17 km)
    Altersklasse: 40+

  • Datum: So, 22.10.2017
    Single Kind Tour - Abenteuer auf der Burg Frankenstein
    Zeit: 11.00 - 15.30 Uhr
    Specialtour (ca. 6 km)
    Altersklasse: 30-55





Mit Unterstützung von

Casa Kettenbach - Wohnen auf Zeit Wiesbaden

Der Waldgeist auf der Eisernen Hand

Infos zum Termin

Hier die wichtigsten Infos zu dieser Wanderung auf einen Blick:

Wetterbericht

  • für Sa, 22.07.2017 in Wilfried-Ries-Str. 20, 65195 Wiesbaden

    Vorhersage: Leichter Regen

  • Tagestemperaturen:
  • 18 bis 26 °C
  • Sonnenuntergang:
    21.25 Uhr

    Um 10.00 Uhr:
  • Regenwahrsch.: 20 %
  • Wind: 4 km/h
  • Luftfeuchte: 72%
  • Datum: Sa, 22.07.2017
    Start:10.00 Uhr
    Einkehr: 13.15 Uhr
    Ende: 17.00 Uhr
    Tourtyp: Ganztagswanderung
    Streckenlänge: ca. 16 km
    Schwierigkeitsgrad: Mittel (Stufe 3 von 5)
    Altersklasse: 40+
    Teilnehmer (bis zu): 30
    Treffpunkt: Restaurant Jagtschloss Fasanerie, Wiesbaden,
    Wilfried-Ries-Str. 20, 65195 Wiesbaden
    ÖPNV Anreise: Klarenthal Tierpark Fasanerie, Bus 33
    Wanderführer: Ulrich KernStefanie Dolata

    Beschreibung der Tour

    Fasanerie

    Ob wir heute einen Waldgeist sehen – das ist noch ungewiss aber wir werden bestimmt wieder nette Menschen kennen lernen, mit denen uns vielleicht mehr verbindet als wir zunächst glauben mögen. Dazu treffen wir uns an der Fasanerie am Restaurant Jagdschloss in Wiesbaden, das vielen vielleicht schon bekannt ist. Kostenlose Parkplätze gibt es hier jedenfalls genügend. Der Besuch der Fasanerie selbst ist auch lohnenswert – sieht man hier doch viele verschiedene Tiere u.a. auch Bären, die wir besuchen werden.

    Wiesbadener Golfclub & Kaiser Wilhelm Turm

    Falls wir unser Glück beim Wandern noch nicht gefunden haben, so bietet sich vielleicht eine Alternative auf dem Golfplatz an. Auf jeden Fall ist das satte Grün schön anzusehen.
    Mit dem Kaiser Wilhelm Turm auf dem Schläferskopf, der seinen Namen von dem Siebenschläfer bekommen hat, erleben wir die Burgromantik des 19. Jahrhunderts. Auf dem Turm sitzt ein neun Meter hohes Warttürmchen, das mit einem spitzen Helm anschließt. Der Turm ist endlich wieder geöffnet und bietet einen herrlichen Rundblick über den Taunus und die Rheinebene.

    Aartalbahn

    Auf unserem Weg werden wir immer wieder Schienen sehen, die im Wald verlaufen. Bis 1986 war die Aartalbahn noch in Betrieb durch die DB und wurde teilweise für den Güterverkehr genutzt. 1987 wurde sie unter Denkmalschutz gestellt, so dass ein Abbau der Gleise nicht in Betracht kommt. Die Strecke wurde seitdem als Museumseisenbahn mit historischen Zügen an unterschiedlichen Terminen genutzt. Durch einen LKW Unfall an einer Brücke im Jahre 2009 konnte die Strecke leider nicht mehr genutzt werden. Es gibt jedoch Pläne die beschädigte Brücke und die Weichen zu sanieren, so dass vielleicht schon in 2018 wieder Fahrten mit der Dampflock möglich sein werden.

    Eiserne Hand & Waldgeist

    Die Eiserne Hand ist mit 421 m der niedrigste Übergang über den bewaldeten Taunushauptkamm. Direkt hier, im ehemaligen Bahnhofsgebäude der Aartal Bahn sitzt unser schmuckes Restaurant Waldgeist mit dem einmaligen Biergarten, direkt im Wald und Grünen. Ob der Geist schon auf uns wartet ? Falls wir ihm noch nicht begegnet sind bietet sich hier noch einmal die Möglichkeit – vielleicht bei einem XXL Schnitzel oder doch lieber etwas vegetarischem ?

    Keltischer Opferplatz und Bergheiligtum ?

    Nach dem Essen bietet sich eine Pause an einem früheren Opfer- und Versammlungsplatz.an. Aber keine Angst – heute wird hier niemand mehr geopfert – oder doch ?

    Der gewaltige Quarzitfelsblock Altenstein wird von einem kaum sichtbaren keltischen Steinwall umschlossen. Es soll sich um einen heiligen Hain, einem keltischen Kultbezirk, der den hohen Stein zum Mittelpunkt religiöser Riten gemacht hat, handeln. Im 19./ 20. Jahrhundert gab es hier ein jährliches Frühlingsfest der umliegenden Bevölkerung mit einem Tanzboden auf dem Stein. Leider zerfiel der Brauch, das Holzgerüst wurde morsch und Steine wurden für andere Zwecke abgetragen. Heute steht der Felsblock unter Naturschutz und wird noch gerne zum Klettern genutzt.

    Durch das schöne Kesselbachtal

    Nach so viel Aufregung mit Waldgeistern und auf Kultstädten wird es jetzt etwas beschaulicher. Wir durchstreifen auf bequemen Wegen das schöne Kesselbachtal. Wir halten uns links vom Bachlauf, der immer wieder unsere Blicke auf uns zieht, wenn der Gesprächspartner eine Pause macht. Wer noch keine Kontaktdaten ausgetauscht hat, dem bietet sich hier noch einmal die Möglichkeit. Gegen Ende der Tour können wir im Biergarten der Fasanerie uns noch mal stärken, bevor wir wieder nach Hause fahren.

    Weitere Tourinfos

  • Streckenlänge: ca. 16 km
  • Laufzeit (ohne Pausen/Einkehr): ca. 4,5h
  • Schwierigkeit: Mittel (Stufe 3 von 5)
  • Genauer Treffpunkt: Restaurant Jagtschloss Fasanerie, Wiesbaden, Wilfried-Ries-Str. 20, 65195 Wiesbaden
  • Zielort bei ÖPNV-Anreise: Klarenthal Tierpark Fasanerie, Bus 33
  • Einkehr bei: http://www.waldgeist-xxl.de

    Tickets

    Als Zahlungsmöglichkeiten stehen Lastschrift, Sofort-Überweisung und Kreditkarte zur Verfügung (kann im folgenden Bestellformular ausgewählt werden). Fragen zu den Zahlungsmöglichkeiten u.a. beantworten wir Dir in den FAQ.

    Bei der Ticketbuchung kannst Du optional Deine Handynummer angeben. Das kann für uns nützlich sein, falls Du zu spät kommst oder wir Dich aus anderen Gründen anrufen müssen.

    Mit dem Erwerb eines Tickets erkennst Du unseren Haftungsausschluss und die Teilnahmebedigungen an! Bitte buche ein Ticket entsprechend Deines Geschlechtes.

    Route

    Hier siehst Du die geplante Route. Kleinere Abweichungen von der Route während der Tour sind möglich.